Pin AG pleite / insolvenz

Ich kann nicht verstehen, wie die Pin AG bei einem Kunden wie dem Zehlendorfer Finanzamt pleite gehen konnte:

pin-ag-finanzamt-zehlendorf.jpg
4 Bescheide vom Finanzamt Zehlendorf mit dem gleichen Datum…

Noch besser ist nur die Rückseite der Umschläge:

papierlos-und-sicher-elster.jpg


Veröffentlicht in: Fun - Schlagwörter:


2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Die PIN Spinner gehoeren eh alle fein durch den Wolf gedreht. Nicht das ich das Posthorn vergoettern wuerde – ganz im Gegenteil – aber die Vollidioten von PIN haben sich reihenweise uebelste Klopper erlaubt. Hier mal ein schoenes Beispiel von Ingo -> http://www.ingovogelmann.com/2007/11/24/schick-es-schwarz/

    Abgesehen davon: Wer mit ekelhaften hungerloehnen briefe transportiert gehoert ohnehin nicht auf den deutschen markt als arbeitgeber. Das gilt doppelt wenn der Axel Springer Konzern dahinter steht.

Hinterlasse eine Antwort