Ausprobiert: Zsa Zsa Burger in Schöneberg

Zsa Zsa Burger Schild

Würde man mich nach den besten Burgern in der Stadt fragen, würde ich sofort drei Stück nennen: The Bird, White Trash und Zsa Zsa Burger. Während die ersten beiden Läden mittlerweile den meisten Berlinern und Berlin-Besuchern bekannt sein dürften, scheint Zsa Zsa Burger der Underdog im Burger-Business zu sein.

Zu finden im Nollendorf-Kiez bietet Zsa Zsa Burger ein modernes aber nicht überdrehtes Flair, also durchaus ein Laden, den mal mal mit der Schwiegermutter besuchen kann.

Zsa Zsa Burger Ambiente

Der Service war bei beiden Besuchen absolute Spitzenklasse. Die Küche arbeitet extrem schnell und liefert gleichbleibend gute Ergebnisse. Bei unserem ersten Besuch, im Rahmen von Blog’n’Burger 11 waren wir mit einer großen Gruppe da. Trotzdem musste niemand besonders lange auf seinen Burger warten. Beim zweiten Besuch waren wir zu dritt und den Rest des Ladens hat eine Geburtstagsgruppe eingenommen. Und wieder waren unsere Burger ruckzuck da.

Kommen wir nun zu den Burgern.

Unsere Brötchen werden speziell für uns gebacken. Wählen Sie zwischen Weiß- oder Vollkornbrötchen. Unsere Burger sind handgemacht mit frischem Rindfleisch, 200g, serviert mit Salat, Tomate und Gurke, frischem Cole Slaw und Home Fries. Die Burger werden nach Wunsch von medium rare bis well done gegrillt. Zitat Zsa Zsa Website.

Ich hatte beim ersten Besuch den Breakfast Burger (Spiegelei, Bacon)

Breakfast Burger @ Zsa Zsa

Breakfast Burger

und beim zweiten Besuch den Steak-Burger, in dem ein gegrilltes, argentinischem Entrecôte steckt:

Steak Burger @ Zsa Zsa

Ohne viel bla bla: Beide Burger sind absolut grandios. Extrem lecker. Das Brötchen hält bis zum Ende durch, so das man den Burger problemlos mit der Hand essen kann. Der nächste Burger, auf meiner To-Do-Liste ist “The Iberico”.

Zu den Burgern gibt es superleckere Pommes (Home Fries),

Zsa Zsa Pommes

leckere Mayonnaise

Pommes Majonäse

und beim Steak-Burger noch einen köstlichen Teriyaki-Schmand-Dip.

Ach und dann ist da noch der Cole-Salaw. Bin ich eigentlich kein großer Freund von, aber der von Zsa Zsa ist richtig gut!

Abgerundet wird das ganze mit einem leckeren Tannenzäpfle.

Tannenzäpfle @ Zsa Zsa Burger

Wie stehen die Burger von The Bird und White Trash im Vergleich dar? Schwierige Frage. Auch wenn ich die Brötchen vom Bird nicht so sehr mag, wie die von Zsa Zsa Burger, haben The Bird Burger das gewisse Etwas. Im White Trash sind die Burger zwar auch gut, aber ich finde den Zsa Zsa Burger besser.

Ich kann euch nur empfehlen, den Laden mal mit Freunden auszuprobieren. Ihr werdet sicher nicht enttäuscht sein.

Mein Buddy Dave hat auch ein paar Zeilen zu Zsa Zsa Burger geschrieben: Zsa Zsa Burger – Star Quality In Schöneberg


Veröffentlicht in: privates & unterwegs - Schlagwörter: , , , ,


3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Klar White Trash und The Bird sind schon echt cool. Noch besser sind sie aber meiner Meinung nach im Marienburger. Aber ist eher nen Imbiss als nen Restaurant. Dafür kannste hier auch direkt zuschauen :)

    Muss mir deinen Laden mal merken, obwohl das schon etwas Fahrtweg wär ;)

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>